Skirt Becomes an Accessory Part I

While a skirt on its own is always pretty and feminine, it is not always the most comfortable piece. You can’t really compare it with trousers or jeans as far as comfort is concerned.

A new trend has emerged in the fashion world. No need to choose between the comfort of trousers and the prettiness of a skirt or dress anymore!

Skirt over pants

The possible solution is to wear both – pulled over pants, a skirt will update your look drastically and take your style to the next level!

Here, a skirt has nothing to do with utility, it is pure ornamentation. A skirt ceases to execute its main function and serves as an Accessory!

Skirt over pants

Actually, in some cases, one would argue, a pair of pants under the skirt keeps your legs warmer than tights, therefore, this super fashion-forward look is functional, also! But in the majority of cases, it’s just about a fancy element.

There are several techniques to wear the skirts-over-pants layering trend.

Skirt over pants

Skirts-over-dresses theme is worth mentioning as well as dress over pants. I am absolutely in love with the awesome ways how we can layer our bottoms.

One often hears women asking: what kind of dresses or skirts can be used for layering over the trousers?

Skirt over pants

Texture of the skirts: I personally love tulle skirts and dresses paired with jeans. If you do not want to go as far as to wear tulle items, you can use very light-weight, transparent fabrics for layering, which produces pretty much the same effect.

Alternatively, you can create layers with a denim skirt, leather skirt or a skirt with some classic iconic textile prints like Tartan (Burberry, Royal Steward), Pepita/Glencheck, Marine stripes, Paisley, Vichy etc.

Skirt over pants

I would not layer two fabrics that are equally tight and rigid, thought, because the whole look will be stiff and uncomfortable as a result. But: denim on denim option is also being suggested and seems to be successful.

Skirt over pants

What about the length? When building the layering look, you can use long skirts as well as very short ones. Generally, I would say, longer skirts can work better with skinnier pants.

As far as the silhouette is concerned, the key to making a layered outfit working is sticking to the harmonic line in the whole silhouette. Thus, you can use pencil dress over tailored trousers, or an A-form mini skirt over skinnies. But here, I would avoid categorizing and just consider each silhouette individually. There are no strict rules to this issue.

Skirt over pants

The colors you are using are also important; I would choose pieces in complementary colors for more of a cohesive outfit rather than play with bright colors all too much. Stick with a neutral color palette; instead, let the form and silhouette stand out and do the job.

In this look, I took a chance and combined classic jeans, blazer with a gorgeous asymmetric transparent skirt, that is very short on the one side and really long at the other – a very fancy one; I accessorized this outfit with long gloves, a beanie cap a scarf and a sweet faux fur purse.

Skirt over pants

One might argue, the skirt has no function in this outfit and is thus superfluous. But I think you will agree, that the semi-transparent long skirt turns this outfit into something special, very flattering and flowing silhouette makes the look much more attractive!

One thing that you should keep in mind is that you can use dresses that are usually worn for the evening or a party and interpret them anew in the role of Accessories. I did this trick with this skirt, which is actually a bottom part of a 2 pc. evening/party dress, transforming it into an Accessory in the streetstyle layered look.

Details on this outfit:

2 pc. dress with asymmetric skirt by Elsa Kelli, available here, approx. 52 Euro.

High gloves, 100% wool by Fliotta, available here, 35 Euro.

Faux fur bag by Fliotta, available here, 42 Euro.

De:

Während ein Rock an sich immer hübsch und feminin ist, ist es nicht immer das bequemste Stück. Man kann einen Rock nicht wirklich mit Hosen oder Jeans vergleichen, was den Komfort angeht.

Ein neuer Trend ist in der Modewelt entstanden. Sie müssen sich nicht mehr zwischen der Bequemlichkeit einer Hose und der Schönheit eines Rocks oder Kleides entscheiden!

Die mögliche Lösung ist, beide zu tragen – über den Hosen angezogen, ein Rock wird Ihr Aussehen drastisch verbessern und Ihren Stil auf das nächste Level bringen!

Skirt over pants

Hier hat ein Rock nichts mit Nützlichkeit zu tun, es ist reine Verzierung. Ein Rock hört auf, seine Hauptfunktion auszuführen und dient als ein Accessoire!

Skirt over pants

Tatsächlich, in einigen Fällen, würde man argumentieren, eine Hose unter dem Rock hält Ihre Beine wärmer als Strumpfhosen, daher ist dieser super-modische Look auch funktional! Aber in den meisten Fällen handelt es sich nur um ein schickes Element.

Es gibt verschiedene Techniken, den Röcken-über-Hosen-Layering Trend zu tragen.

Skirt over pants

Röcke-über-Kleider-Thema ist auch erwähnenswert sowie Kleid über Hosen. Ich bin absolut verliebt in die tollen Möglichkeiten, wie wir jetzt unsere Unterteile schichten können.

Oft hört man Frauen fragen: Mit welchen Kleidern oder Röcken kann man Schichten kreiiren?

Skirt over pants

Textur der Röcke: Ich persönlich liebe Tüll Röcke und Kleider mit Jeans gepaart. Wenn Sie nicht so weit gehen wollen, Tüll-Artikel zu tragen, können Sie sehr leichte, transparente Stoffe zum Übereinanderlegen verwenden, was ungefähr den gleichen Effekt erzeugt.

Alternativ können Sie Schichten mit einem Jeansrock, Lederrock oder einem Rock mit einigen klassischen ikonischen Textildrucken wie Tartan (Burberry, Royal Steward), Pepita / Glencheck, Marinestreifen, Paisley, Vichy usw. erstellen.

Ich würde nicht zwei Stoffe übereinanderlegen, die gleich dick und steif sind, weil das ganze Aussehen dadurch steif und unbequem wird. Aber: Denim on Denim wird ebenfalls vorgeschlagen und scheint erfolgreich zu sein.

Skirt over pants

Was ist mit der Länge? Beim Erstellen des Lagenlooks können Sie sowohl lange Röcke als auch sehr kurze Röcke verwenden. Im Allgemeinen würde ich sagen, dass längere Röcke besser mit dünneren Hosen funktionieren können.

Was die Silhouette anbelangt, ist der Schlüssel, um ein mehrschichtiges Outfit zum Funktionieren zu bringen, die harmonische Linie in der ganzen Silhouette zu beachten. So können Sie Bleistift Kleid über maßgeschneiderte Hosen oder ein A-Form Minirock über Skinnies verwenden. Aber hier würde ich die Kategorisierung vermeiden und jede Silhouette einzeln betrachten. Es gibt keine strengen Regeln für dieses Thema.

Die Farben, die Sie verwenden, sind ebenfalls wichtig. Ich würde Stücke in Komplementärfarben wählen, um eher ein zusammenhängendes Outfit zu haben, anstatt mit bunten Farben zu viel zu spielen. Bleiben Sie bei einer neutralen Farbpalette; Lassen Sie stattdessen die Form und Silhouette hervorstechen und die Arbeit machen.

In diesem Look habe ich versucht, klassische Jeans, Blazer mit einem wunderschönen asymmetrischen transparenten Rock zu kombiniert, der auf der einen Seite sehr kurz und auf der anderen Seite sehr lang ist – ein sehr schicker Rock; Ich habe dieses Outfit mit langen Handschuhen, einer Mütze, einem Schal und einer süßen Kunstfell-Tasche ausgestattet.

Man könnte argumentieren, der Rock habe in diesem Outfit keine Funktion und sei somit überflüssig. Aber ich denke Sie werden mir zustimmen, dass der halbtransparente lange Rock dieses Outfit zu etwas Besonderem macht, eine sehr schmeichelnde und fließende Silhouette macht den Look viel attraktiver!

Eine Sache, die Sie noch beachten sollten ist, dass Sie Kleider, die normalerweise für den Abend oder eine Party getragen werden, hier verwenden können und diese in der Rolle von Accessoires neu interpretieren können. Ich habe den Trick mit diesem Rock gemacht, der eigentlich ein Unterteil eines 2 teiligen  Abend / Partykleid ist, und habe den Rock in diesem Streetstyle-Lagenlook in ein Accessoire verwandelt.

Details zu diesem Outfit:

2-Teiler Kleid mit asymmetrischem Rock von Elsa Kelli, erhältlich hier, ca.52 Euro.

Hohe Handschuhe, 100% Wolle von Fliotta, erhältlich hier, 35 Euro.

Kunstfelltasche von Fliotta, erhältlich hier, 42 Euro.

Leave a Reply