Make Harness Wearable (At Last) Part I

[beitrag enthält markenanzeige/advertisement] I am now starting one of the most #fashionforward themes in Fashion – The Harness. The Body Harness is a chic, silhouette-defining piece now ruling on the runways and also infiltrating the street style scene.

Harnes dress

First of all I think Harness to be an absolutely fantastic, feminine and … enigmatic Accessory. But I still I have to say, I have a couple of problems with Harness, which prevent me from wearing it. Let’s try to find out together…

To begin with, I am not happy with it’s name. Why on earth did they call this Fashion Accessory  “Harness”? Harness is normally defined as “a set of straps and fittings by which a horse or other draught animal is fastened to a cart, plough, etc. and is controlled by its driver” More generally, Harness means “an arrangement of straps for fastening something”. The way Harness is normally translated in some other languages, for example, the Russian language  (“Portupeja”) sounds absolutely unaesthetic and unacceptable to me and even evokes some horrifying associations.

Harness

Interestingly, I used to experiment with what is now referred to as Harness long before it came to Fashion and I always called it “Belt construction” or “Set of belts”.

Why don’t we call it a “Multi-belt”, for instance? That would be my suggestion!

Harness

The further Problem with Harness is the fact, that this Accessory is often interpreted within one of the following style directions: Burlesque, Post-Apocalyptic, Burning man, Festival style, Gothic, Cosplay or – mostly – SM.

Now all these styles have one in common to me, that is – these are all styles that I try to stay away from.

Styling harness

Al last, the third problem that I am experiencing with Harness is, that most of the offered items seem to look too “aggressive”.

So I would like to try and find solutions to solve the style problems with Harness and present some looks that avoid the aggressiveness, staying neutral and mainstream stylistically, wearable.

Harness

So how can you wear Harness without looking post-apocalyptic?

My first advice sounds somewhat unexpected: opt for non-leather Harness versions. I really love Leather as a material, but I think harness made of leather seems even more aggressive and hard. I personally prefer Harnesses realized with “softer” materials like Neoprene or artificial leather.  In the outfit I am presenting today, you see Harness made of artificial leather (Fliotta, Online shop at www.fliotta.com). Of course, Harness will always be special, but I really think it looks less aggressive than it would do if it were a leather one.

Harness

My second advice as far as Harness styling is concerned, goes like this: try to wear it with classic items, which are not too crazy. Thus, you can avoid some stylistic misinterpreting and looking post-apocalyptic.

In this look, I combined Harness with a very moderate and romantic dress by Elsa Kelli (Online shop at www.elsakelli.com). The whole look is very classic and the color palette is soft and reduced.

Harness

One more tip: only wear Harness if this element is really necessary in an outfit, if you feel the outfit would otherwise be “empty”. This was clearly the case with my outfit: without the Harness, it looked very insufficient and pale. So the necessity of the Harness was more than obvious to me.

What do you think of the harness as an Accessory? How would you wear this new trend? Tell me in the comments and stay tuned for more Harness solutions!

De:

Ich beginne jetzt eines der #fashionforward Themen – Harness. Das Body Harness ist ein schickes, silhouettenbestimmendes Stück, das jetzt auf den Laufstegen regiert und auch zunehmend in die Street-Style-Szene eindringt.

Harness

Zuallererst denke ich, dass Harness ein absolut fantastisches, feminines und … rätselhaftes Accessoire ist. Aber ich muss noch sagen, ich habe ein paar Probleme mit Harness, die mich davon abhalten, es zu tragen. Lass uns versuchen, es gemeinsam herauszufinden …

Harness

Zu Beginn bin ich überhaupt nicht glücklich mit dem Namen. Warum in aller Welt haben sie dieses Accessoire “Harness” genannt? Harness (Gurtzeug) ist normalerweise definiert als “ein Satz Gurte und Beschläge, mit denen ein Pferd oder anderes Zugtier an einem Karren, Pflug usw. befestigt wird und von seinem Fahrer gesteuert wird”. Allgemeiner bedeutet “eine Anordnung von Gurten zum Befestigen von etwas “.

Die Art, wie Harness normalerweise in andere Sprachen übersetzt wird, zum Beispiel, die russische Sprache (“Portupeja”) klingt absolut unästhetisch und inakzeptabel für mich und ruft sogar einige schreckliche Assoziationen hervor.

Interessanterweise experimentierte ich mit dem, was heute als Harness bezeichnet wird, lange bevor es zu Fashion kam und ich nannte es immer “Gürtelkonstruktion” oder “Gürtelset”.

Warum nennen wir es nicht zum Beispiel einen “Multi-Gürtel”? Das wäre mein Vorschlag!

Body harness

Das weitere Problem mit Harness ist die Tatsache, dass dieses Accessoire oft in einer der folgenden Stilrichtungen interpretiert wird: Burlesque, Post-Apokalyptic, Burning Man, Festival-Stil, Gothic, Cosplay oder – meistens – SM.

Nun, all diese Stile haben eines gemeinsam, das ist – das sind alles Stile, von denen ich Abstand zu nehmen versuche.

Das dritte Problem, das ich mit Harness habe, ist, dass die meisten angebotenen Artikel zu “aggressiv” erscheinen.

Also würde ich gerne versuchen, Optionen zu finden, um die Stilprobleme mit Harness zu lösen und einige Looks zu präsentieren, die die Aggressivität vermeiden, neutral bleiben und stilistisch Mainstream, tragbar sind.

Wie kann man also Harness tragen, ohne „postapokalyptisch“ zu wirken?

Mein erster Ratschlag klingt etwas unerwartet: Entscheide dich für Nicht-Leder-Harness-Versionen. Ich liebe wirklich Leder als Material, aber ich denke, Leder Harness scheint noch aggressiver und härter. Ich persönlich bevorzuge Gurte aus “weicheren” Materialien wie Neopren oder Kunstleder.

Im Outfit, das ich heute präsentiere, sieht man Harness aus Kunstleder (Fliotta, Online-Shop unter www.fliotta.com).

Natürlich wird Harness immer etwas Besonderes sein, aber ich denke wirklich, dass es weniger aggressiv aussieht, als wenn es aus Leder wäre.

Mein zweiter Ratschlag, was das Harness-Styling angeht, ist folgender: Versuch es mit klassischen, nicht zu verrückten Sachen zu tragen. So können Sie stilistische Fehlinterpretationen vermeiden und postapokalyptisch wirken.

In diesem Look habe ich Harness mit einem sehr moderaten und romantischen Kleid von Elsa Kelli (Online-Shop unter www.elsakelli.com) kombiniert.

Das ganze Aussehen ist sehr klassisch und die Farbpalette ist zurückhaltend und reduziert.

Harness

Noch ein Tipp: Tragen Sie nur Harness, wenn dieses Element in einem Outfit wirklich notwendig ist, wenn Sie das Gefühl haben, das Outfit wäre sonst “leer”. Das war bei meinem Outfit klar der Fall: ohne den Harness sah es sehr ungenügend und blass aus. Daher war die Notwendigkeit des Gurtes für mich mehr als offensichtlich.

Was halten Sie vom Gurtzeug als Accessoire? Wie würden Sie diesen neuen Trend tragen? Sagen Sie es mir in den Kommentaren und bleiben Sie dran für mehr spannende Harness-Ideen!

1 Comment

Leave a Reply