Discovering New Accessories Trends: Balaclava

[enthält markenanzeigen/advertisement] The reaction against the growing general overexposure and surveillance in the modern society is taking interesting forms in the Fashion industry lately. The new mega-trend – the Ski Mask, now referred to as Balaclava– is there to bring us safety and protection. 

A survival solution in uncertain times? Formerly an attire for scuba-divers, skiers or else bank robbers, this extraordinary hat is the new statement piece and power dressing for the modern woman.

Undoubtedly, the Balaklava is a reaction of fashion to a world in which privacy becomes an increasingly rare commodity. Oversharing familiarity of social media makes more and more people long for privacy. With the ski mask you make yourself unrecognizable, you can move undetected and remain private.

Balaclavas  do not really make a person beautiful, but beauty is no longer a direct criterion for fashion trends. For the upcoming fall and winter seasons, fashion designers want us all to wear them!

Calvin Klein, Gucci, Marni, Alexander Wang or Dior, countless luxury labels have suddenly come up with the suggestion to wear this “gangster stocking look” this winter. Each label has its own interpretation of this Accessory.

Not surprisingly, this trend has caused a social discussion. The indignation followed promptly. Many social media users criticized the look as “threatening”; the designers were accused of glorifying violence and gang culture.

So what are the advantages of this new Accessory?

Of course, it is above all the protection against the wind and low temperature. Protective, concealing qualities of Balaclavas are really great: just think about your face staying warm and comfortable even at very extreme and unpleasant weather conditions.

But it is also the air of mystery it is conferring in our time of almost constant public exposure that seems to make Balaclava so desired.

What forms of Balaclavas exist?

Balaklava is the collective term for headgear that covers the face more or less. Depending on the design, they only release the eyes, eyes and nose, or eyes, nose and mouth and frame the entire face. They are often knitted from wool, but meanwhile, they are also made of neoprene or fleece.

As usual, I tested out this new trend and am now coming out with some personal tips for wearing this unusual head covering:

Whereas the usual Balaclava is associated with some dark sinisterness, is may be a good idea to compensate this some color or print, or else, like Gucci – decorate them with embroidery or pom-poms.

My personal solution against the sinisterness of Balaclava: I decided to wear one with a pair of white sunglasses on top. This makes a Balaclava more wearable, I think.

Some further tips: whereas designers pair Balaclavas on catwalks with nearly everything from floral dresses and coats to evening gowns, I would not go quite so far for the real life and wear it with sporty items and would not be using any crazy colors and prints – in order not to aggravate the situation. In the outfit I am presenting in this Article, I opted for comfy track pants, a wide pulli and a quilted vest. The whole look is realized in dark navy as a basic color, with elements of white.

As you can see in the photos, the Balaclava I am using can be worn differently: only eyes and nose released or eyes, nose and mouth released, framing the face, which is no longer all that sinister.

Also, I must say, wearing a Balaclava attracts even more attention to the rest of your body and can therefore be quite sexy! For this reason, I would not go so far as to call this one more “ugly” trend. Anyway, I am quite curious how this trend will be developing in the future and will keep you informed!

Do you dare to test this new trend? Let me know in comments below! I am really looking forward to learn it from you!

And – just in case you decide to protect yourself against the overexposure – here are some top fashionable suggestions for you* – have fun shopping!**

 

 

De:

Die Reaktion gegen die wachsende allgemeine Überbelichtung und Überwachung in der modernen Gesellschaft nimmt in letzter Zeit modetechnisch interessante Formen an. Der neue Megatrend – die Skimaske, auch Balaclava genannt – bietet Sicherheit und Schutz.

Eine Überlebenslösung in unsicheren Zeiten? Dieser außergewöhnliche Hut war früher eine Kleidung für Taucher, Skifahrer oder auch Bankräuber. Er ist das neue Statement-Element und das Power-Dressing für die moderne Frau.

Zweifellos ist die Balaklava eine Reaktion der Mode auf eine Welt, in der die Privatsphäre zu einer immer seltener werdenden Ware wird. Durch die Vertrautheit mit den sozialen Medien sehnen sich immer mehr Menschen nach der Privatsphäre. Mit der Skimaske machen Sie sich unkenntlich, können sich unerkannt bewegen und bleiben privat.

Balaclavas machen einen Menschen nicht wirklich schön, aber Schönheit ist schon lange kein direktes Kriterium mehr für Modetrends. Für die kommende Herbst- und Wintersaison möchten Modedesigner, dass wir sie alle tragen!

Calvin Klein, Gucci, Marni, Alexander Wang oder Dior, unzählige Luxuslabels hatten plötzlich den Vorschlag, diesen „Gangsterstrumpf-Look“ in diesem Winter zu tragen. Jedes Modehaus hat dabei eine eigene Interpretation dieses Zubehörs.

Es überrascht nicht, dass dieser Trend zu einer gesellschaftlichen Diskussion geführt hat. Die Empörung folgte prompt. Viele Social-Media-Nutzer kritisierten den Look als “bedrohlich”; Den Designern wurde vorgeworfen, Gewalt Bandenkultur zu verherrlichen.

Was sind die Vorteile dieses neuen Zubehörs?

Natürlich ist es vor allem der Schutz gegen Wind und niedrige Temperaturen. Die schützenden und verdeckenden Eigenschaften von Balaclavas sind wirklich großartig: Denken Sie nur daran, dass Ihr Gesicht selbst bei extremen Wetterbedingungen warm und angenehm bleibt.

Es ist aber auch die geheimnisvolle Atmosphäre, die in unserer Zeit fast konstanter öffentlicher Exposition die Balaclava so begehrt zu machen scheint

Welche Formen von Balaclavas gibt es?

Balaklavas ist der Sammelbegriff für Kopfbedeckungen, der das Gesicht mehr oder weniger bedeckt. Je nach Design zeigen sie nur Augen, Augen und Nase oder Augen, Nase und Mund und umrahmen das gesamte Gesicht. Sie werden oft aus Wolle gestrickt, inzwischen aber auch aus Neopren oder Polarvlies gefertigt.

Wie gewöhnlich, habe ich diesen neuen Trend für sie ausprobiert und komme nun mit persönlichen Tipps zum Tragen dieser ungewöhnlichen Kopfbedeckung heraus:

Während die übliche Balaclava manchmal zu bedrohlich wirkt, kann es eine gute Idee sein, diesen Eindruck mit einer Farbe oder einem Druck auszugleichen, oder, wie Gucci es tut – sie mit Stickereien oder Pompons zu verzieren.

Meine persönliche Lösung gegen die Bedrohlichkeit von Balaclava: Ich entschied mich, diese mit einer weißen Sonnenbrille zu tragen. Das macht eine Balaclava tragbarer, denke ich.

Einige weitere Tipps: Während Designer Balaclavas auf Laufstegen mit beinahe allem kombinieren, von Blumenkleidern und Mänteln bis hin zu Abendkleidern, würde ich im wirklichen Leben nicht so weit gehen, sie mit sportlichen Elementen zu tragen und keine verrückten Farben und Drucke verwenden – um die Situation nicht zu verschlimmern. Bei dem Outfit, das ich in diesem Artikel präsentiere, entschied ich mich für eine bequeme Trainingshose, einen weiten Pulli und eine Steppweste. Der gesamte Look wird in Dark Navy als Grundfarbe mit Elementen in Weiß umgesetzt.

Wie Sie auf den Fotos sehen können, kann die Balaclava, die ich verwende, unterschiedlich getragen werden: Nur Augen und Nase oder Augen, Nase und Mund, was ja auch nicht mehr so ​​unheimlich wirkt.

Ich muss auch sagen, dass das Tragen einer Sturmhaube noch mehr Aufmerksamkeit auf den Rest Ihres Körpers zieht und daher recht sexy sein kann! Aus diesem Grund möchte ich es nicht als einen weiteren “ugly” Trend bezeichnen. Ich bin jedenfalls sehr gespannt, wie sich dieser Trend in Zukunft entwickeln wird und werde Sie auf dem Laufenden halten!

Wagen Sie es, diesen neuen Trend zu testen? Lassen sie es in den Kommentaren unten wissen! Ich freue mich sehr darauf, es von Ihnen zu lernen!

Und für den Fall, dass Sie sich gegen Überbelichtung schützen möchten – hier sind ein paar topmodische Vorschläge für Sie * – viel Spaß beim Shoppen! **

 

* This article contains affiliate links. Please read our Privacy Policy for more information on affiliate links.

** Same or similar products.

4 Comments

Leave a Reply