Co-Ordinating Part III

[enthält markenanzeigen/advertisement] As the first topic of this coming spring 2019, I chose the much discussed “Matchy Matchy” issue that splits opinions.

Color blocking/print mix or Matchy-Matchy? Which one is your favorite? Here comes my confession: I am and I always was passionately in favor of Co-Ordinating.

Matchy Matchy Co-Ordinates

Co-Ordinating as a dressing concept has had a complicated fashion history. I still remember the time when wearing coordinates meant you lack creativity and it was considered to be dull and out of fashion. This manner of assembling clothes seemed really outdated.

Matchy Matchy Co-Ordinates

But Fashion evolved, and in today’s fashion world, both approaches coexist peacefully. So it’s up to everyone to decide whether you mix colors and prints or you opt for a perfect matching set!

Lately however, Fashion designers are increasingly suggesting allover-looks containing dresses or sets and even Accessories like hats or bags of matching colors or even made of exactly the same material. Especially Co-Ords and Matchy-Matchy outfits coming in the form of garments in identical fabrics are rapidly gaining importance in the modern Fashion! Yes, it’s official – you’re allowed to match your clothes again and even wear the same fabric all over your body!

Clashing colors and patterns has been all the rage for what seems like an age – yet right now, matchy-matchy is the new Fashion Statement you should be striving for.

Even if I do mix textures and colors sometimes, I think nothing can ever be compared to a beautiful harmonized matching set of clothes.

Why is matching actually perceived as aesthetically pleasing? The reason for this perception lies on the psychology. We are programmed by the nature to search for coordination, sense and unity. Color unity transmits a message of harmony and peace.

Furthermore I have to say, Co-Ordinates make women look way more expensive. Co-ordination speaks of tidiness, self-organization, taste and elegance. A matchy matchy outfit makes us believe that person spent money, time and effort on finding the right dress, shoes, bag or else, on tailoring and customizing the pieces of the ensemble.

Let’s see what can be co-ordinated, or matched. To begin with, you can match pieces of clothes like tops with bottoms and choose shoes or bags of the same color. In this case, you speak of the outfit pieces being color-coordinated.

But that’s not enough for me, personally. I call Co-Ordinates outfits that consist of “normal” clothes with the addition of accessories like hats  – manufactured of the exactly the same material – not only color- but also material-coordinated. That is for me the real Co-Ordination! Matchy-Matchy at is best and most!

Where can you wear a matchy set? Generally, a perfect matching outfit is an ideal choice for wearing on various occasions. The result is very likely to be chic and classy. Also, nothing is more work appropriate and office-friendly than a Co-ordinate outfit. The classic elegance you transmit is exactly the kind of message your employer wants – I guarantee!

But when is Matchy too Matchy? – one might ask. Actually, there are no limits, the way fashion is evolving right now. Of course, there are really bad examples of matchy matchy outfits. This specifically concerns cases where bags, scarves and shoes of the same flashy colors are combined together in an outfit to achieve a very obvious and outdated effect.

In the outfit I am presenting in this Article, I opted for a fabulous 3 pc. set (top, leggings, head band in a sweet aquamarine) by Elsa Kelli (Online shop at www.elsakelli.com) – a brand that offers super chic and interesting sets as well as fabric-coordinated separates. I combined this set with a blue faux fur jacket and furthermore took some fabulous bag Accessories in the same aquamarine color tone. Especially the head band matching the overall really made my day!

I therefore hereby totally confess being guilty of being matchy-matchy. I adore matchy-matchy outfits that are color- and material-coordinated and produce admiration. The modern minimalism and cleanness are key to creating classy and feminine looks today!

If you agree  – or if you disagree – leave a comment, I am really looking forward to read your opinions!

 

De:

Als erster Punkt dieses kommenden Frühlings 2019 habe ich das viel diskutierte “Matchy Matchy” Thema gewählt, in dem die Meinungen so stark geteilt werden.

Color-blocking/Druckmischung oder Matchy-Matchy? Welches ist dein Liebling? Hier kommt mein Geständnis: Ich bin und war immer leidenschaftlich für die Koordination.

Koordination als Dressing-Konzept hat eine komplizierte Modegeschichte. Ich erinnere mich noch an die Zeit, als das Tragen von farblich passenden Artikeln sofort als mangelnde Kreativität interpretiert wurde und als langweilig und unmodern galt. Diese Art der Kleiderzusammenstellung schien damals sehr veraltet zu sein.

Aber Mode hat sich weiterentwickelt und in der heutigen Modewelt koexistieren beide Ansätze friedlich. Es liegt also an jedem zu entscheiden, ob Sie Farben und Drucke mischen oder sich für ein perfektes farblich passendes Set entscheiden!

In letzter Zeit schlagen Modedesigner jedoch zunehmend Allover-Looks mit Kleidern oder Sets und sogar Accessoires wie Hüten oder Taschen in passenden Farben oder sogar aus dem gleichen Material vor. Besonders Co-Ords und Matchy-Matchy-Outfits, die in Form von Kleidungsstücken aus identischen Stoffen kommen, gewinnen in der modernen Mode schnell an Bedeutung! Ja, es ist offiziell – Sie dürfen Ihre Kleidung wieder aneinander anpassen und sogar den gleichen Stoff am ganzen Körper tragen!

Das Aufeinandertreffen von Farben und Mustern war in Zeiten, die eine ganze Ewigkeit zu sein scheinen, der Renner. Dennoch ist Matchy-Matchy das neue Fashion Statement, nach dem Sie streben sollten.

Selbst wenn ich manchmal Texturen und Farben mische, bin ich der Meinung, es kann nichts mit einem schönen, aufeinander abgestimmten Outfit verglichen werden.

Warum werden passende Farben eigentlich als ästhetisch ansprechend empfunden? Der Grund für diese Wahrnehmung liegt in der Psychologie. Wir sind von Natur aus darauf programmiert, nach Koordination, Sinn und Einheit zu suchen. Die Farbeinheit vermittelt eine Botschaft der Harmonie und des Friedens.

Außerdem muss ich sagen, dass Frauen durch farblich koordinierte Outfits viel teurer aussehen. Koordination spricht von Ordnung, Selbstorganisation, Geschmack und Eleganz. Ein Matchy-Outfit lässt uns glauben, dass die Person Geld, Zeit und Mühe investiert hat, um das richtige Kleid, die richtigen Schuhe, die richtige Tasche oder die passende Tasche zu finden oder machen lassen.

Schauen wir mal, was koordiniert oder angepasst werden kann. Zunächst können Sie Kleidungsstücke wie Oberteile und Unterteile kombinieren und Schuhe oder Taschen derselben Farbe auswählen. In diesem Fall sprechen Sie davon, dass die Outfit-Teile farblich aufeinander abgestimmt sind.

Aber das reicht mir persönlich nicht. Ich bezeichne als Co-Ordinate Outfits solche, die aus „normaler“ Kleidung bestehen, wobei dazu Accessoires wie Hüte – die aus dem gleichen Material gefertigt sind – kommen: nicht nur farblich, sondern auch materialtechnisch koordiniert. Das ist für mich die wahre Koordination! Matchy-Matchy in äußerster Ausprägung!

Wo kann man ein Matchy-Set tragen? Im Allgemeinen ist ein perfekt abgestimmtes Outfit die ideale Wahl für verschiedene Anlässe. Das Ergebnis ist fast immer schick und edel. Nichts ist arbeitsgerechter und bürofreundlicher als ein koordiniertes Outfit, zum Beispiel. Die klassische Eleganz, die Sie ausstrahlen, ist genau die Botschaft, die Ihr Arbeitgeber sich wünscht – ich garantiere Ihnen!

Aber wann ist Matchy schon zu Matchy? – könnte man fragen. Tatsächlich gibt es keine Grenzen, um nach der Art und Weise, wie sich Mode gerade entwickelt, zu beurteilen. Natürlich gibt es wirklich schlechte Beispiele für Matchy-Outfits. Dies betrifft insbesondere Fälle, in denen Taschen, Schals und Schuhe der gleichen auffälligen Farben in einem Outfit kombiniert werden, um einen sehr offensichtlichen und veralteten Effekt zu erzielen.

In dem Outfit, das ich in diesem Artikel vorstelle, habe ich mich für ein fabelhaftes 3-teiliges Set entschieden. Dies Set (Top, Leggings, Stirnband in süßem Aquamarin) von Elsa Kelli (Online-Shop unter www.elsakelli.com) – einer Marke, die super schicke und interessante Sets sowie stoffkoordinierte Einzelteile bietet. Ich habe dieses Set mit einer blauen Kunstpelzjacke kombiniert und dazu einige tolle Taschenaccessoires im gleichen Aquamarin-Farbton genommen. Vor allem das Stirnband, das zum Gesamtanzug passt, machte meinen Tag wirklich aus!

Ich gebe daher hiermit zu, dass ich mich schuldig gemacht habe, Matchy zu sein. Ich bewundere Matchy-Matchy-Outfits, die farb- und materialkoordiniert sind und Bewunderung erzeugen. Der moderne Minimalismus und die Sauberkeit sind heute der Schlüssel zu klassischen und femininen Looks!

Wenn Sie einverstanden sind – oder wenn Sie nicht einverstanden sind – einen Kommentar hinterlassen, Ich freue ich mich sehr darauf, Ihre Meinungen zu erfahren!

 

* This article contains affiliate links. Please read our Privacy Policy for more information on affiliate links.
** Same or similar products.

Leave a Reply