Accessorizing A Winter-To-Spring Transitional Outfit Part I

[enthält markenanzeigen/advertisement]

You are longing for the spring to come and you are so tired of your winter clothes, but it’s still way too soon to put away your sweaters. Also, you have grown tired of jeans and boots and want to pull out something more bright and feminine.

Dressing appropriately for the time between winter and spring can be a really difficult task.

Do you know this situation? Let’s see how you can bridge that fashion gap and create a perfect winter-to-fall transition outfit – with the help of fashion Accessories.

So what do you need for the perfect winter-to-spring look? Here are some of my personal tips:

First of all, it’s all about the color. Leave the dark tones behind and opt for brighter vibes. The perfect solution to me is the crème color. It is not white but it transmits the spring lightness so wonderfully and it is neutral and totally work-appropriate. In this Article, I decided to illustrate an all-crème look for spring which I felt really matched the mood the moment!

Further, layering is the name of the game as far as building a transitional outfit goes. One of the rules when shopping should be: buy things that are versatile and can be layered on one another. Actually, layers is the biggest key to creating any transitional outfit. Using the layers, you can adjust your outfit to different weather conditions and times of the day.

Extremely important for a good transitional solution are the Accessories, as well. You can use the layering principle here, too. In my outfit, I opted for the trousers with sweet bows and a fabulous teddy vest which is so versatile. I combined it with a feminine blouse in a somewhat darker beige and added a set of Accessories (hat, high arm-warmers, available at Fliotta, online shop at www.fliotta.com) which allowed me to adjust the outfit to the changing temperatures between morning, day and evening.

A matching bag by Guess with a sweet bag charm by Fliotta completed the monochrome ensemble.

What is your approach to creating transitional outfits? Let me know in comments!

De:

Sie sehnen sich nach dem Frühling und Sie haben die Winterkleidung satt, aber es ist noch zu früh, um Ihre Pullover wegzulegen. Sie sind müde von Jeans und Stiefeln und möchten etwas mehr Glanz und Weiblichkeit herausziehen.

Das richtige Ankleiden für die Zeit zwischen Winter und Frühling kann eine sehr schwierige Aufgabe sein.

Kennen Sie diese Situation? Lass uns schauen, wie Sie diese modische Lücke schließen und mit Hilfe von, unter anderem, modischen Accessoires ein perfektes Übergangsoutfit für den Winter schaffen.

Was brauchen Sie also für den perfekten Winter-Frühling-Look? Hier einige meiner persönlichen Tipps:

Zunächst geht es um die Farbe. Lassen Sie die dunklen Töne zurück und entscheiden Sie sich für hellere Stimmung. Die perfekte Lösung für mich ist die Cremefarbe. Es ist nicht weiß, aber es vermittelt die Frühlingshelligkeit so wunderbar und ist neutral und absolut bürotauglich. In diesem Artikel habe ich entschieden, einen Crème-Look für den Frühling zu zeigen, der meiner Meinung nach wirklich den Anstoß des Augenblicks getroffen hat!

Übrigens, Sie können einem Crème-Look immer einen Hauch von Farbe hinzufügen, es liegt an Ihnen. Ich persönlich habe mich entschieden, den Look monochrom zu halten.

Darüber hinaus ist Layering der Name des Spiels, was die Zusammenstellung eines Übergangsoutfits betrifft. Eine der Regeln beim Einkaufen sollte lauten: Dinge kaufen, die vielseitig sind und aufeinander geschichtet werden können. Tatsächlich sind Layer der größte Schlüssel zum Erstellen von Übergangsoutfits. Mit den Schichten können Sie Ihr Outfit an unterschiedliche Wetterbedingungen und Tageszeiten anpassen.

Sehr wichtig für eine gute Übergangslösung sind auch die Accessoires. Sie können auch hier das Schichtprinzip verwenden. In meinem Outfit habe ich mich für die Hose mit süßen Schleifen und einer fabelhaften Teddyweste entschieden, die so vielseitig ist. Ich kombinierte es mit einer femininen Bluse in etwas dunklerem Beige und fügte eine Reihe von Accessoires hinzu (Mütze, hohe Armstulpen, erhältlich bei Fliotta, Online-Shop unter www.fliotta.com), mit denen ich das Outfit an die wechselnden Temperaturen zwischen Morgen, Tag und Abend anpassen konnte.

Eine passende Tasche von Guess mit einem süßen Taschenanhänger von Fliotta rundete das monochrome Ensemble ab.

Wie gehen Sie vor, um Übergangsoutfits zu schaffen? Lassen Sie es mich in Kommentaren wissen!

 

* This article contains affiliate links. Please read our Privacy Policy for more information on affiliate links.

** Same or similar products.

 

 

3 Comments

Leave a Reply